+43 6504182522

Herbstzeit ist Waagezeit

Für mich beginnt der Herbst, wenn sich die Blätter braun bzw., schön bunt zu färben beginnen. Aus astronomischer Sicht beginnt der Herbst immer mit der Herbst- Tagundnachtgleiche, das heißt, wenn Tag und Nacht gleich lang sind. Das ist am Mittwoch den 22. September 2021 um 21:20 Uhr MESZ. Es ist ein ganz besonderer Moment des Jahres, den man einmal bewusst erleben sollte. Vielleicht kann der eine oder andere diesen inneren Frieden fühlen, wenn wir in den Weltfriedenstag starten.

Eingeleitet wird der Herbst am 21. 9. mit einem Vollmond, kurz vor dem Wechsel der Sonne in das Zeichen Waage am 22.9. 2021.

Vollmond im Zeichen Fische

Die Sonne in der Jungfrau analysiert und prüft, während der Fischemond sich auf Intuition und (Gott) Vertrauen stützt. Schau in Dein Horoskop, in welchen Häusern sich die Vollmondachse bei dir vollzieht. Was ist in diesen Bereichen los? Arbeitest du zuviel und dabei bleibt die Familie auf der Strecke? Bist du zu sehr mit dir selbst beschäftigt und leidet deine Partnerschaft darunter ? In welchen Bereichen soll ein Ausgleich geschaffen werden? Mit dem Perfektionsanspruch der Jungfrau kann es nicht gelingen, dazu braucht es auch die spirituelle Komponente des Fischezeichens.

Jungfrau steht für Gesundheit, Heilung und symbolisiert unser Gesundheitswesen. Kommunikationsplanet Merkur als Herrscher der Jungfrau, steht in der Waage und bildet das erste Quadrat zu Pluto. Durch seine Rückläufigkeit bildete er das zweite Quadrat zu Pluto bereits am 1. Oktober, dieser erreicht am 6. Oktober seine Direktläufigkeit. Logisch, dass es wieder einmal um Macht und Ohnmacht geht, das sind nun eimal die Themen von Pluto. Im gesellschaftlichen Leben  dreht sich weiterhin alles um die Corona Krise, um Verstrickung, um verdeckte Machtausübung und Todesangst.

Die Angst vor der Angst

In Österreich weckte die Aussage des Kanzlers, jeder Österreicher werde bald jemanden kennen, der an Corona gestorben sei, sowie seines Vize, der von 100 000 Toten in Österreich schwafelte die Angst schnell und effektiv. In Wirklichkeit ist ein kleiner Teil der Weltbevölkerung infiziert, und von diesen wiederum ein kleiner Teil erkrankt und ein winziger Teil wir daran, oder mit Corona versterben. Das betrifft dann überwiegend alte Menschen über 80 mit entsprechenden Risikofaktoren.

Angst ist immer eine zutiefst seelische Angelegenheit. Aus Angst übergeben viele Menschen ihre Macht an vermeintliche Führungspersonen und versuchen durch Überanpassung ihre innere Balance zu finden. ist es nicht das, was die Geschichte der Menschheit schon immer erlebt hat? Zuflucht bei autoritären Führungen zu suchen?

Zerstörung des Vertrauens

Mit dem Merkur Pluto Quadrat haben wir noch einiges zu besprechen. Es scheint noch einiges in der Tiefe zu geben, was wir nicht wissen. Vielerseits stellt sich Argwohn ein und die Menschen verhalten sich feindlich, oder sind in sich gekehrt. Es herrscht eine beunruhigende Entwicklung, das Bewusstsein ist ernstlich gespalten.

Wie weit wird man noch gehen, um die Impfquote ansteigen zu lassen? Erpressung auf allen Ebenen ist im Spiel. Tests sollen selber bezahlt werden, Streichung von Arbeitslosengeld, Lohnfortzahlungen, wenn man zu falschen Zeit am falschen Ort ist und in Quarantäne muss. Nichtgeimpfte müssen mit Diskriminierungen rechnen und der soziale Druck steigt. Das passt so wunderbar zu der Merkur/Pluto Konstellation, Macht zu missbrauchen und Menschen nach „ihren“ Vorstellungen und Plänen zu beeinflussen. Wo bleibt da die Demokratie?

Ich kann verstehen, dass das Gesundheitssystem sich berufen fühlt, für Menschen zu sorgen, die den Empfehlungen Folge leisten. Allerdings gibt es inzwischen auch wirklich sehr gute Gründe, sich nicht impfen zu lassen.

Negativen Gedanken sollten wir in dieser Zeit so wenig wie möglich Raum geben.

Merkur läuft ab 27. September rückwärts und richtet den Fokus auf Vergangenes, noch nicht Bearbeitetes und geklärtes. Erst mit 18. Oktober geht es vorwärts und es können neue Schritte eingeleitet werden.

Alte Werte brechen zusammen – Vertraute Ordnung Adieu

Mit der Venus im Skorpion in Opposition zu Uranus sind wir aufgefordert hinter die Kulissen zu schauen. Gibt es noch Geheimnisse in deinen Beziehungen? Ist das der Fall, kann es zu einer befreienden Explosionkommen. Das Lüften eines gut gehüteten Geheimnisses kann überraschen zu einer Wende führen, die so nicht geplant war. Die Wahrheit siegt immer. Es wird getrennt, was getrennt werden muß.

Die Venus steht auch für unsere Werte. Damit könnte es gleichzeitig auf dem Finazsektor zu Überraschungen kommen. Es könnten ganz neue finanzielle Aufgaben auf uns zu kommen, dabei kann es sich um  Fülle oder Verlust handeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Waagezeit

Zeitqualität Waage

Du möchtest mehr über dein Horoskop wissen ? Du befindest dich in einer Veränderungsphase? Kannst Du Dich nicht entscheiden? Eine astrologische Beratung bringt Dir neue Erkenntnisse und gibt Dir Mut den nächsten Schritt  zu tun.