+43 6504182522

Vollmond mit partieller Finsternis in Stier/Skorpion
am 19.11.2021, um 9.57 Uhr

Bei einer Finsternis ist auch immer der Mondknoten beteiligt, daher kann es mit diesem Vollmond zu schicksalhaften Situationen kommen. Es ist längste partielle Mondfinsternis die es seit 580 Jahren gegeben hat.

Mit 3:28:24 Stunden wird es eine sehr lange andauernde partielle Mondfinsternis sein. Wer sie beobachten will, muss jedoch in die Ferne reisen.

 

Mondfinsternis im Stier

Sonne und Mond stehen sich gegenüber und erzählen uns eine Geschichte von Festhalten und Loslassen , Geben und Nehmen, Selbstwert und Fremdwert sowie Eigenständigkeit und Abhängigkeit.

 

Die  zwei Gegenspieler

Es ist wieder Sand im Getriebe, es läuft nicht rund. Inmitten solcher krisenhaften Übergangszeiten fällt es nicht leicht geerdet und zentriert zu bleiben, wie es der Stier gern hätte.  Du merkst ganz genau, wenn es Zeit ist, sich von etwas zu verabschieden, ganz egal, ob es sich dabei um Gewohnheiten, Meinungen, Gegenständen, oder Menschen handelt. Es geht einfach nicht mehr voran, es steht dir immer im Weg, oder deine Meinung muss einer neuen Erkenntnis weichen.

Dieses Loslassen geht ja nicht von einer Minute auf die andere, es handelt sich um einen Prozess, einen langsamen Übergang vom Festhalten zum Loslassen. Versuche beim Loslassen in ein sanftes Loslösen zu kommen.

Denn du kannst nicht immer gleichzeitig

Festhalten UND Loslassen
Abhängig UND Selbständig sein
An Altem festhalten UND Neues entwickeln…

 

Eigenverantwortung

Die Verbindung von Mars und Uranus kann durchaus als spannend betrachtet werden.

Mit diesem Aspekt verknüpft sind nicht zuletzt sehr eigenwillige Handlungen und Entscheidungen, die auf Widerstand stoßen und zu Auseinandersetzungen führen. Natürlich bist du berechtigt so zu handeln, wie du es für richtig erachtest, unabhängig was die Gesellschaft von dir erwartet. Die eigene Wahrnehmung ist nur eine von vielen möglichen, und verlangt, Eigenverantwortung zu tragen. Wir können nicht beeinflussen, was das Leben für uns bereit hält, aber wir können beeinflussen, wie wir darauf reagieren.

 

Selbstverwirklichung

Der aufsteigende Mondknoten in Opposition zur Sonne, zeigt schicksalhafte Herausforderungen an, wenn es um die Selbstverwirklichung geht. Auf einmal scheinen andere Verpflichtungen in den Vordergrund zu geraten und die eigene Selbstverwirklichung wird durch äußere Einflüsse überschattet.

 

Die Finsternis ist ein Vorläufer für die Rückläufigkeit der Venus – der Göttin der Liebe, Beziehungen und Werte im Steinbockzeichen ( 19.12.21 – 29.01.22). Für ganze vier Monate bleibt sie in diesem Zeichen, wo sie alle acht Jahre eine Rückwärtsschlaufe bildet. Erinnern Sie sich zurück welcher Lebensbereich in den Jahren
Dezember 1997 bis Anfang Februar 1998, Dezember 2005 bis Anfang Februar 2006, 2013 im Dezember bis Anfang Februar 2014 in den Vordergrund getreten ist.  Das könnte sehr aufschlussreich für die kommende Phase sein.

 

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, wie sich die beschriebenen Aspekte  in Deinem Horoskop bemerkbar machen, kannst Du gerne einen Termin für eine telefonische,- oder eine Beratung über Zoom mit mir buchen.