+43 6504182522

Die Venus/Mars Konjunktion von 2022

Dieser Ausflug von Venus und Mars, der beiden persönlichen Beziehungsplaneten ist schon ein außergewöhnlicher Höhepunkt des Jahres 2022. Für ganze acht Wochen gehen die beiden Hand in Hand und bieten uns die Möglichkeit, einer partnerschaftlichen Neuausrichtung. Das kann privater, aber auch beruflicher Natur sein. Auch, wie man mit sich selbst in Beziehung steht, wie zufrieden man mit sich selbst ist.

In dieser Zeit wird das Miteinander, das Gemeinsame in den Vordergrund rücken. Wir bekommen die Möglichkeit uns neu auszurichten, beruflich neu zu starten. In den letzten beiden Jahren wurde an vielem gerüttelt und geschüttelt, was im Endeffekt im Chaos geendet hat.

Es sind die persönlichen Energien von männlich und weiblich die in uns getriggert werden- und dadurch im Beziehungs- und Liebesleben im Außen ihren Ausdruck finden. Es kommt Bewegung in unsere Kontakte und Partnerschaften, das Bedürfnis nach einer Beziehung wird stärker und bestehende Beziehungen kommen auf den Prüfstand. Mars fordert die Venus auf, Bilanz zu ziehen, Klarheit zu schaffen, in die Eigenverantwortung zu gehen, zu vergeben und neu zu starten oder sich endgültig zu trennen.

Die Stationen von Venus und Mars

Schon seit 4. Februar sind sie gemeinsam unterwegs und streben einem Wendepunkt in Bezug auf Beziehungsthemen und den damit verbundenen Prozessen entgegen. Bis zum 6. März bleiben Venus und Mars im Steinbock und bilden am 16. Februar sowie am 6. März (Wassermann) eine exakte Konjunktion.

Der Übergang von Steinbock zu Wassermann, ist der Weg von Altem zu Neuem, von der Vergangenheit (alte Muster) in die Zukunft. Jetzt ist die Gelegenheit bestehende Beziehungen auf eine neue Ebene zu bringen.

Die beiden Beziehungsplaneten bilden unterstützende Aspekte zu Uranus (Trigon) und Jupiter (Sextil). Uranus steht für die Zukunft und Jupiter für Wachstum.

 

Venus und Mars im  Sextil zu Neptun

Jetzt ab dem 20. Februar sind wir sensibler für die Themen unserer Mitmenschen und stellen unsere eigenen Bedürfnisse hinten an. Wahrscheinlich ist die Verbundenheit sehr groß und hat das Gefühl seelisch miteinander zu verschmelzen. Wir sind in einer Phase wo wir verliebt, in die Liebe sind, oder in ein Ideal.

Die Illusionen von Neptun inspirieren die „spirituelle Liebe“. Zusätzlich ist da noch der Einfluss von Jupiter im Zeichen Fische, der das spirituelle Bewusstsein fördert.  Damit wird die Suche nach einer besonderen Beziehung, die auch ein spirituelles Verbundensein nicht ausschließt. Das ist eine Zeit wo man für gewisse Dinge blind ist und Freunde von unschätzbarem Wert sein können, weil sie die Dinge aus einem anderen Blickwinkel sehen.

Auf einer anderen Ebene könnte man jetzt entdecken, dass man Täuschungen und Illusionen erlegen ist. Die Phantasie war zu groß, es scheitert an einer realistischen Bodenhaftung.
Wenn sie sich in dieser Zeit verlieben, kann es auch leicht sein, dass ihr Gegenüber nicht das ist, was er vorgibt zu sein. In dieser Phase sucht man nicht nach sexueller Befriedigung, sondern nach der „spirituellen“ Liebe.

Venus und Mars in Konjunktion mit Pluto

 

In der Zeit vom 27. Februar bis 4. März können die ersten Schattenthemen ans Tageslicht  kommen. Pluto fördert alles aus der Tiefe an die Oberfläche. Wie gehen wir damit um? Was passiert, wenn wir den Partner nicht so annehmen können wie er ist? Den anderen, nach dem eigenen Willen zu formen ist groß. Wenn man mit einem Menschen nicht harmonisiert, ist ein masochistischer Weg. 

Weiteres kommt es zu den ersten Machtspielchen, wer dominiert, wer übernimmt die Führung?  Können die Machtverhältnisse gut ausbalanciert werden? Wie können wir unsere Macht kreativ umsetzten? Ist man bereit die Dinge so anzunehmen wie sie sind?

Es ist ein sehr emotionaler Aspekt, ein Aspekt der Erotik und Leidenschaft, der sehr intensive Erfahrungen mit sich bringen kann. Das erotische Empfinden ist in dieser Zeit viel ausgeprägter, als gewöhnlich.

Wenn man sich in dieser Zeit verliebt, gilt es darauf zu achten, ob der Lebensstil des anderen mit den eigenen Werten übereinstimmt. Achtsamkeit ist wichtig, denn sehr leicht kann man in dieser Zeit an unehrliche Menschen geraten.

Zeichenwechsel

Steinbock Wassermann

Am 6. März bewegen sie sich gemeinsam in das Zeichen Wasssermann, wo sie auf 0° die zweite exakte Konjunktion bilden. Jetzt kommt eine ganz andere Energie zum Tragen als im Zeichen Steinbock. Im Steinbock war der Gedanke, wenn ich mich binde, dann ernsthaft.

Neue Impulse kommen herein. Venus und Mars weisen auf einen großen Wandel in Beziehungen hin. Vielleicht möchte man sich nun doch mehr Freiheiten nehmen. Freundschaften spielen im Wassermann eine große Rolle, auch in einer Beziehung ist man gemeinsam gerne unter Gleichgesinnten. Venus und Mars im Wassermann lieben geistige Höhenflüge. Das Außergewöhnliche fasziniert hier ganz besonders

Das Thema von Nähe und Distanz setzt einen neuen Impuls, es werden neue Richtungen in Beziehungen eingeschlagen, ob persönlich, gesellschaftlich, oder ideologischer Natur. Zum Beispiel kann sich die (neue) Liebe aus dem Steinbock in durchaus in eine erfüllende platonische Beziehung verwandeln. Wie können wir unsere Beziehung gestalten, damit die Beteiligten sich wohl fühlen? Damit sie das zum Ausdruck bringen können was ihnen entspricht.

Die Experimentierfreude im Wassermann kann einige Überraschungen zutage fördern.

Die Konjunktion von Venus/Mars mit Saturn

Die letzte Station, die Venus und Mars Anfang April gemeinsam besuchen, ist Saturn. Jetzt wird sich entscheiden, ob wir an eine Grenze kommen, die wir für unüberwindbar halten, oder ob wir gemeinsam weiter gehen wollen. Saturn ist die klärende Energie. In dieser Zeit können grundlegende Dinge geklärt werden. Es werden gemeinsame persönliche Werte geschaffen, die zu einem Wendepunkt führen. Es ist eine Zeit, wo wenig Interesse an Sexualität besteht, da kann man schnell einmal ins Zweifeln geraten. 

 

Wenn Du wissen möchtest wie sich diese Aspekte für Dich persönlich auswirken, was für Dich wichtig wird und worauf Du achten solltest, dann buche ein Beratungsgespräch mit mir.

Du möchtest in die Astrologie reinschnuppern? Hier geht es zum Gratis Kurs:

Du willst Dein Wissen überprüfen? Das kannst Du hier tun:

Du willst noch mehr wissen? Hier kannst Du mehr dazu lesen:

Hier geht es zu meinen Büchern: 

Hier kannst Du Kontakt mit mir aufnehmen: