+43 6504182522

Die Brennnessel- Pflanze des Mars

BrennnesselBrennnessel – Urtica dioica

Brennnesseln bestechen nicht durch Schönheit, aber durch Ausdauer und ihre kriegerische Energie. Sie folgt dem Menschen seit jeher mit ausdauernder Anhänglichkeit und erschließt Gebiete, die der Mensch vorher zerstört hat oder wo er seine Abfälle und Ausscheidungen hinterlassen hat. Dunkel und abweisend stehen die kleinen und großen Brennnesselkrieger in kleinen Heeren zusammen und scheinen zu sagen: „Kommt mir nicht zu nahe!“ Getarnt als beißendes, brennendes und unansehnliches Unkraut, hält der Pflanzengeist die Menschen auf Distanz. Ihrer großen Nützlichkeit bewusst, bewahrt sie sich damit vor der Ausrottung. Beinahe alles an ihr ist dienlich, und somit ist dieser Widerstand das Beste für die Gemeinschaft. Eisen, das „Metall des Mars“, befindet sich in hoher Konzentration in der Pflanze. Aus Wurzeln und Blättern können Wolle und Stoffe gefärbt werden. Die zähen Fasern und Stängel werden zu Stoff verarbeitet. Im Ersten Weltkrieg wurde in Österreich und Deutschland Papier und Bekleidung aus Nesselfasern hergestellt. Es galt als das Leinen der Armen, jedoch scheinen die Brennnesselfasern wie Leinen und Hanf eine Renaissance zu erfahren. Für Hippokrates, den berühmten Arzt in der Antike, war die Brennnessel die wichtigste Pflanze zur Blutreinigung und daran hat sich bis heute nichts geändert. Wegen ihrer brennenden Eigenschaft wurde sie bei fast allen Krankheiten mit brennendem Schmerz verordnet, nach dem Prinzip: „Heile Gleiches mit Gleichem.“ Durch die Berührung mit den Brennhaaren der Brennnessel zeigt sie auch eine besondere Beziehung zur Haut und wurde immer wieder zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt. Damals wie auch heute findet sie medizinische Verwendung bei Gicht und Rheuma, zur Entgiftung und zur Stoffwechselaktivierung.

In alten Überlieferungen wurde die Brennnessel als Blitz-, Donner- oder Orakelpflanze, als Aphrodisiakum und als Kultspeise verwendet. Sie galt als Symbol des Blitzgottes Donar, dessen Strahl ebenfalls brennt. Interessant ist, dass Brennnesseln, Heilkräuter und Gewürze gerne auf strahlungsintensiven Zonen, wie Wasseradern, gut wachsen.
Heilkraft: – Entgiftung – leitet Toxine aus dem Körper – unterstützt die körpereigene Abwehr – stärkend – vitalisierend – aufbauend