+43 6504182522

Venus in Waage

Am 8. November wechselt Venus von der Jungfrau in die Waage

Venus in Waage
In der Jungfrau hat sie sich von der überschwänglichen Löwe- Energie erholt und Korrekturen vorgenommen. Die Venus in der Jungfrau ist sehr rational und vernünftig ausgerichtet, deshalb hat sie ihren Charme sehr sparsam eingesetzt. Jetzt in der Waage geht sie wieder offen auf andere zu und möchte Kontakte knüpfen.
So ein Zeichenwechsel der Venus ist zwar nichts außergewöhnliches, hat aber dennoch ihre Wichtigkeit. Zum Beispiel wechselt der Mond alle zwei bis drei Tage das Zeichen und damit auch die Energiequalität. Venus bleibt durchschnittlich 19 Tage in einem Zeichen und versucht dem Zeichen gemäß, ihrem Wunsch nach Harmonie und Ästhetik Ausdruck zu verleihen. In ihrem eigenen Zeichen Waage, kann sie sich dementsprechend gut entfalten. Hier möchte sie ihre positiven Eigenschaften hervorheben und ausleben. Prioritäten haben jetzt, Freundschaften, Beziehungen, Partnerschaften, der Wunsch nach Vereinigung, Verkörperung der Erotik und das ästhetische Empfinden. Damit verbunden sind einerseits künstlerische Interessen und Begabungen, aber ebenso der Geschmack für die sinnlichen Genüsse, die uns über Hören, Riechen Fühlen, Schmecken und Sehen zuteilwerden. Geld, Besitz, Sicherheit und Selbstwert werden in diesen Wochen auch einen besonderen Stellenwert einnehmen.
Eine Venus in der Waage ist einem Flirt nie abgeneigt und legt dabei großen Wert auf Stil und Etikette. Hängt der Haussegen schief? Keine Angst, das ist nicht von langer Dauer, denn das Friedensangebot ist bereits im Anflug.

Fragen:
Wie ist es um meinen Selbstwert bestellt?
Was bereitet mir Freude und was erachte ich in meinem Leben als wertvoll?
Welche Rückschlüsse lassen sich auf mein Verhältnis zu Geld und materiellen Werten ziehen?
Was brauche ich, um mich rundherum glücklich zu fühlen?
Wo gehe ich jeglichen Anstrengungen und Konflikten aus dem Weg?

Genießen Sie die Zeit!