Mond – Jahr 2020

Astrologischer Ausflug in das Mondjahr 2020

Es wird nicht immer leicht in diesem Jahr, nachdem Jupiter in den ehrgeizigen strengen Steinbock gerückt ist. Dabei trifft er auf den starken, mächtigen Pluto und den kosmischen Peiniger Saturn, da kann es schon hin und wieder verbohrt, starrköpfig bis fanatisch zugehen. Genau in diesen Momenten kann die Mondenergie Gefühl und Einfühlungsvermögen unter die Menschen bringen.

Am 21. März 2020, wenn die Sonne auf 0 Grad Widder steht, beginnt das Mondjahr. Mit dem am 24. März folgenden Neumond kommt die neue Energie ins Rollen. Das letzte Mondjahr war 2013.

Mondjahr 2020
 Astrologischer Ausflug in das Mondjahr 2020
Mondjahr 2020

Die Hauptthemen des Mondes

In erster Linie geht es natürlich um Gefühle, unsere Art zu fühlen und Gefühle zu zeigen, das Weibliche, die Mutter, Frauen, Empfängnis, Fruchtbarkeit, Zyklen, Schwangerschaft, das Kind, die Familie und das Um- und Fürsorgliche. Der Mond steht auch für Stabilität und Sicherheit, Gewohnheiten, Stimmungen, das Unbewusste, Emotionen, Intuition, Bauchgefühl und Instinkt, sowie Erinnerungen, das Zuhause, Körpergefühl und Verdauung.
Analog gehören auch der Montag, die Nacht, das Silber und der Mondstein dazu.

Der Erdtrabant herrscht über Ebbe und Flut und mit seinen vier Mondphasen beeinflusst er unser Leben bedeutsam

Das Mondjahr wird unruhig und emotional- launisch wie der Mond und seine Phasen eben sind. Ein Jahr der tiefen Gefühle, wo wir einen großen Schritt mit unserem Seelenplan weiterkommen können. ^

Liebe und Nähe

Es wird sich viel Gelegenheit bieten, Nähe zuzulassen, Liebe aufzubauen und Mitmenschen besser zu verstehen. In bestehenden Partnerschaften können wir einen Aufschwung der Gefühle erleben und ein noch tieferes Vertrauen entwickeln. Wir werden wieder mehr in Kontakt mit unseren Gefühlen kommen. Wir alle haben schon emotionales Leiderfahren müssen, aber in diesem Jahr dürfen wir auch wieder heilsame Erfahrungen machen, damit die Liebe wieder fließen kann.

Liebe Singles, auch in diesem Mondjahr werden sich wunderbare Momente ergeben, den Mann Ihres Herzens kennen- und lieben zu lernen.

Familie wird wichtig

Familie ist etwas ganz besonderes und will gepflegt und gehegt werden. Junge Menschen suchen nach Halt, daher wird neben Bekannten und Freunden, die Familie zu einem lebenswichtigen Bereich, wo man die nötige Wertschätzung erhält. Das Familienleben wandelt sich wieder, es wird als sehr angenehm empfunden im Hotel „Mama“ zu wohnen. Frühere Generationen (Ich und auch meine Tochter) wollten so schnell als möglich ausziehen.

Das innere Kind heilen

Sich mit der eigenen Kindheit auseinandersetzen wird in diesem Mondjahr ein großes Thema sein. Das innere Kind, das womöglich eine große Sehnsucht nach Zuneigung und Geborgenheit verspürt, weil es diese als Kind, aus welchen Gründen auch immer entbehren musste. Vielleicht konnten wir den Wünschen unserer Eltern nie gerecht werden? Wir waren lieb und brav, haben uns angepasst- und hofften auf Liebe. Es entwickelten sich Verhaltensmuster, die wir auch als Erwachsene noch in uns tragen. Dieses verletzte Kind lebt in uns weiter, prägt unser Denken und Fühlen.

Schenken Sie Ihrem inneren Kind Akzeptanz und Aufmerksamkeit. Erforschen Sie seine Wünsche und Sehnsüchte und machen Sie ganz viel das, was ihm Freude macht.

Emotionale Sicherheit gewinnen

In diesem Jahr sollten wir versuchen mehr emotionale Sicherheit zu erlangen. Himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt? Besonders die Wasserzeichen unter uns, werden ein Lied davon singen können. Das ist persönlich sehr anstrengend, aber auch für das Umfeld. Versuchen wir mehr emotionale Stabilität zu erlangen, wird das Leben viel einfacher. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung als doppelter Skorpion mit dem überwiegenden Element Wasser ausgestattet, etwas Feuer, wenig Erde und keine Luft.

  • Mit emotionaler Stabilität erlangt man mehr Gelassenheit
  • Man verfällt weiniger in Selbstmitleid
  • Man nimmt alles realistischer wahr
  • Auch das Suchtpotenzial sinkt
  • Es fließt nicht mehr die ganze Energie in die Gefühlswelt
  • Entscheidungen werden besser durchdacht
  • Vor allem verspricht emotionale Stabilität Erfolg im Berufsleben sowie auch in einer Partnerschaft.

Das eigene Heim als Wohlfühloase

Das eigene Zuhause gewinnt an Bedeutung In dieser Hektik Welt wird es immer wichtiger, dass man einen Ort hat, wo man sich mühelos entspannen und auftanken kann. Der Tag beginnt zuhause und endet da. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich in den eigenen vier Wänden wohl und geborgen fühlen. Geben Sie Ihrem Leben eine positive Richtung. Wie heißt es so schön?“ Wie innen so außen“
Die Fenster werden als Spiegel der Seele bezeichnet, bringen Sie ihre Fenster auf Hochglanz, damit mehr Licht herein kommt. Wenn Sie Veränderungen im eigenen Zuhause vornehmen, verändert sich gleichzeitig Ihr Denken und Fühlen, auch Ihr Handeln wird anders. Ihr Wohnraum steht immer in Resonanz mit Ihnen. Lassen Sie zum Beispiel Ihre Wohnung (Raum) grün ausmalen, kommt eine ganz neue Energie herein, als mit weiß.

Mars im Widder

Am 28. Juni betritt Mars den Widder und bleibt bis zum Ende des Jahres in diesem Zeichen. Ein halbes Jahr geballte Kraft, wo Sie herausfinden können, was Ihnen wirklich wichtig ist. Lassen Sie sich durch ein paar Widerstände nicht von Ihren Plänen abhalten. Entwickeln Sie ein gesundes Selbstvertrauen, stehen Sie zu Ihrer Meinung, äußern Sie Ihre Wünsche und Bedürfnisse und haben Sie den Mut etwas zu riskieren.

Die Rückläufigkeit des Mars vom 10. September bis 14. November beschert viel Konfliktpotenzial durch die Quadrate zu Saturn/Pluto. Die Mars/Jupiter Spannungen sorgen für Übertreibungen und Ruhelosigkeit.

Venus in den Zwillingen

Die Venus wechselt am dritten April in die unbekümmerten Zwillinge. Das bringt uns ganze vier Monate bewegte Zeiten in der Liebe und den Finanzen, je nach Hausposition. Alles wird etwas lockerer gesehen, die Stimmung ist heiter, allerdings könnte es auch zu einer unzuverlässigen Zeit in der Liebe kommen, weil wir sehr offen für jede Begegnung sind.

Mondknoten in Zwillinge – Schütze

Am 6. Mai wechseln die Mondknoten in die Zwillinge – Schütze Achse. Haben wir die Themen der Krebs – Steinbockachse gelernt, nämlich mehr Menschlichkeit und Mitgefühl zu entwickeln, weniger hart und perfektionistisch zu sein, dürfen wir jetzt weitergehen und unser Leben zu einem Abenteuer machen und voller Lebensfreude genießen.

Beginn einer neuen Epoche – Neue Wege

Höhepunkt am 21.Dezember 2020 – der Stern der Weisen

Die Konjunktion von Jupiter und Saturn wird in der Astronomie als große Konjunktion bezeichnet. Diese finde alle 20 Jahre statt. Die letzte war im Jahr 2000 und heuer am 21. Dezember laufen die beiden Planeten wieder im Zeichen des Wassermanns zusammen.
Vor zirka 2000 Jahren zu Christi Geburt wurde diese seltene Himmelserscheinung auch beobachtet.

Es wäre wünschenswert, dass unserer Welt nun endlich wieder einmal etwas Gutes wiederfährt.

Wir dürfen auch gespannt sein, was die „Frohe Botschaft“ für uns persönlich bereithält. In welchem Horoskop Haus findet die Zusammenkunft statt?

Mit Zuversicht in das spannende Mondjahr 2020

Auch wenn es einmal schwierig wird, vertrauen Sie auf innere Führung. Bleiben Sie zuversichtlich und positiv, denn das zieht Positives an. Jeder Mensch hat einen Schutzengel mit dessen Hilfe Sie auch in diesem Jahr alle Herausforderungen gut bewältigen werden. Freuen Sie sich auf die schönen Momente des Lebens und genießen Sie aus vollem Herzen.

Sollten Sie einmal astrologische Unterstützung brauchen, dann schreiben Sie mir.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht