Gesundheit – Organsprache

Organsprache Leber
Körper, Geist und Seele machen den Menschen aus. Während der Körper aus Organen, Zellen und Systemen besteht, gibt der Geist ihm das Bewusstsein. Dieses Bewusstsein kann man als goldenes Lichtwesen bezeichnen. Körper, Geist und Seele bilden im Idealfall eine harmonische Einheit. In dieser Harmonie entscheidet allein die Seele. Geist und Körper folgen ihr.

Früher bezeichnete man die Leber als den Sitz unserer Gefühle. Sie sollte für das Temperament des Menschen zuständig sein. Daher kam sie auch in vielen Redensarten vor.
Wem eine „Laus über die Leber läuft“, der ist verärgert. Wer „frei von der Leber sprechen“ will, möchte ohne Hemmungen seine Meinung sagen dürfen und die „beleidigte Leberwurst“ ist ohne triftigen Grund sauer.

Die Leber

Die Leber übernimmt beim Stoffwechsel eine gewichtige Rolle. Sie ist das zentrale Organ.
Die Leber schleust gefährliche Stoffe aus dem Blut und produziert Galle. Galle ist für die Verdauung von großer Bedeutung. Zu viele Giftstoffe wie etwa Alkohol, können die Leber jedoch schädigen. Man kann sie sich wie eine chemische Fabrik vorstellen. Sie kann Stoffe abbauen, aufbauen oder umbauen.

Leber und Astrologie

Die verschiedenen Sternzeichen weisen tatsächlich Unterschiede für körperliche Anfälligkeiten auf. Zum Schützen gehört in der Astrologie das Organ Leber und die dazugehörigen Fettstoffwechsel- und Entgiftungsfunktion. Der Schütze ist sehr impulsiv und aufbrausend. Er ist nicht sehr entschlussfreudig und eher wankelmütig. Ihm läuft schnell einmal die Galle über. Dementsprechend neigt er zu Gallensteinen.

Leber und Psychosomatik

Die Leber reagiert stets auf ein Zuviel. Da die Leber entgiften kann besitzt sie auch die Fähigkeit der Unterscheidung von dem, was giftig ist und dem, was ungiftig ist. Kann der Mensch keinen Entschluss fassen, ist wankelmütig und weiß nicht was er will, ist auch die Leber mit der Zeit überfordert. Sie wird durch diese permanenten Fehleinschätzungen belastet. Zuviel geistiger Anspruch, wie Wut und Impulsivität, übersteigen auch die Verarbeitungskapazität der Bereiche der Seele, die mit der Leber verbunden sind. Die psychosomatischen Wechselwirkungen beeinträchtigt das körperliche Organ.

Die Aufgabe der Leber ist es, das nicht mehr Brauchbare auszuscheiden und am Guten festzuhalten.
Anhaltende physische und psychische Einflüsse, die sie daran hindern, lösen eine Funktionsschwäche aus. Der Betroffene verliert Energie, die Lust am Essen und Trinken und die Lebenskraft schwindet.

Leber und geistige Entsprechung

Überall um uns herum ist das Lebendige. Ständig laufen Prozesse entsprechend der natürlichen Lebensgesetze ab. Das geschieht auch in unserem Körper. Auch hier ist alles in Bewegung, wird ständig auf- und abgebaut. Es entstehen ununterbrochen neue Zellen. Sie wachsen und verändern sich. Hinter all dem steht jedoch ein geheimnisvolles Potenzial, eine treibende und geistig-seelische Kraft. Sie ist die unsichtbare Lebens- und Regulations-Kraft des Menschen und der Natur. Bei der Leber steht sie für Wertung und Einschätzung, Beherrschung, Weltanschauung und Religion.

Leber und TCM

Der Schlüssel der Gesundheit liegt im harmonischen Zusammenspiel sämtlicher Funktionen von Leber und Gallenblase, dem Wachsen der Energien und der daraus resultierenden, gezielten Freisetzung. Der erste wichtige Schritt zu einer Besserung der Beschwerden ist natürlich immer das Verständnis für die Abläufe in unserem Körper. Man kann mit seiner Wut und Impulsivität besser umgehen, wenn man sich ihre Entstehung deutlich macht. Der nächste Schritt ist Hilfe anzunehmen. Die Chinesische Medizin bietet hierzu verschiedene Therapiemethoden an. Mit Akupunktur kann man beispielsweise ganz gezielt auf die einzelnen Funktionskreise von Leber und Galle eingehen. Dadurch werden sie quasi wieder daran erinnert ihre gesunde Funktionsweise aufzubauen. Bestimmte Akupunktur-Punkte unterstützen die Funktion der Leber in ihrem harmonischen Wirken und fördern die Entspannung. Leber gekommen, können bestimmte chinesische Kräuter Wunder bewirken. TCM will, dass der Körper dabei unterstützt wird seine natürliche Funktionsweise wieder zu entdecken. Er soll selber die Regelung der Funktionen übernehmen. Nur so kann eine gesunde Balance erreicht werden. Dabei leistet die Chinesische Medizin einen wertvollen Beitrag.

Wertvolle Retter für die Leber, lesen sie im folgenden Artikel:

http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/naturmedizin-starke-leber.html

Möchten sie etwas über ihr individuelles Horoskop erfahren, sind sie herzlich eingeladen, einen Termin für eine persönliche, telefonische oder E-Mail-Beratung mit mir zu vereinbaren!
Tel.: +43 650/418 25 22

Bei dieser Gelegenheit darf ich auf mein Buch verweisen:

https://www.amazon.de/Planeten-ihre-Entsprechung-Edelsteine-astrologosch/dp/3899972260/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1465657713&sr=8-2&keywords=untermoser+heike

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht