Karsamstag Vollmond in der Waage

Vollmond am 31. März um 14.36 Uhr auf 10.44° Grad Waage

Alle 27 Tage stirbt der Neumond anscheinend und verschwindet vom nächtlichen Himmel. Jedoch wird er bald darauf mit jeder wiederkehrenden Nacht lichter und runder. Erst wenn er sich in Opposition zur Sonne befindet, sehen wir ihn als Vollmond wieder.

Was will der Vollmond in der Waage?
Liebe, Harmonie, Frieden, Gerechtigkeit, Gleichklang, Ausgleich, Einfühlungsvermögen,……

Es ist die Woche vor Ostern und Sonne mit Merkur stehen diesem Mond im Widder gegenüber. Da kann es leicht passieren, dass die leise Stimme dieser Mondin mit der Sehnsucht nach Harmonie um jeden Preis einfach nicht gehört wird. Die beiden Planeten im Widder sind nicht zimperlich, wenn es darum geht etwas zu erreichen. Merkur im Widder ist wie Dynamit, energisch und leicht angriffslustig kann er Diskussionen führen.
Der Waage Mond will alles mit Diplomatie und Fairness angehen und ist nicht so entschlussfreudig wie die Widder Sonne. Es wird schwierig für den Mond sich gegen die geballte Widderkraft durchzusetzen.

Wie können wir diese beiden Energien nutzen?
Da der Waage Vollmond zu liebesbedürftig und genießerisch ist, kann es gut sein, die Polaritäten zu integrieren. Die Waage darf sich ruhig etwas vom Durchsetzungsvermögen und Kampfgeist des Widders einverleiben und umgekehrt, kann es nicht schaden, wenn die egozentrische Widderenergie mit der Waage-Polarität in Beziehung tritt.

Wenn uns unsere Ruhe und Harmonie wichtig ist, sollten wir jedem Streit aus dem Weg gehen.
Sollte es wichtig sein, dass wir uns durchsetzen, wäre es am besten unser gegenüber mit den eigenen Waffen zu schlagen.

Besonders empfindsam sind jetzt Hüfte, Nieren, Blase und die Haut.

Nutzen Sie die Vollmond-Energie am Karsamstag, um ihrer inneren Stimme zu lauschen. Bei Vollmond sollten sie ihrer Intuition besonders trauen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht