Die Sonne in der Jungfrau

Die Sonne in der Jungfrau

Die Jungfrau war bei den alten Griechen die Göttin der Fruchtbarkeit, Demeter. Ihre Tochter Persephone wurde von Hades in die Unterwelt entführt, weil Zeus ihm das Mädchen zur Frau versprochen hatte. In Ihrer großen Trauer, ließ Demeter die ganze Natur verdorren, damit drohte die ganze Menschheit zu verhungern.

Doch Zeus fand eine Lösung, mit der alle leben konnten. Persephone durfte zwei Drittel des Jahres bei Ihrer Mutter auf der Erde verbringen, und den Rest des Jahres bei ihrem Mann in der Unterwelt.

Die Sonne wechselt heute am Freitag den 23.8. um 12:02 vom Zeichen Löwe in die Jungfrau. Im Zeichen der Jungfrau sollte sich unser Augenmerk verstärkt auf Ernährung und Gesundheit legen. Es ist die letzte Möglichkeit, den Rest der Ernte einzufahren, um Vorrat für den Winter zu haben. Obwohl das in der heutigen Zeit nicht mehr nötig ist, kochen doch viele von uns in dieser Zeit alle möglichen Gemüse und Früchte ein. Vieles wird zum Trocknen aufgelegt, oder aufgehängt.

Das Zeichen Jungfrau fügt sich ein. Es ist ein Zeichen des Dienens, der Arbeit, des Reifens, der Ernte und für die Liebe zum Detail. Die Aufgabe ist es einen bewussteren, achtsameren Umgang mit dem Alltag zu finden.

Sonne in Jungfrau
Sonne in Jungfrau

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Über Heike

Dipl. psychologische Astrologin / Rückführung Fachbuchautorin Trainerin Ausbilderin
Dieser Beitrag wurde unter Planetenbewegungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.