Wesak Fest

Wesak Fest

Wesak Fest

Zum Vollmond am 18. Mai auf der Achse Stier (Sonne) und Skorpion (Mond) wird weltweit das Wesak-Fest gefeiert. Das Fest wird mittlerweile traditionsübergreifend am ersten Vollmondtag im Monat Mai begangen. Man feiert Geburt, Erleuchtung und Aufstieg Buddhas. Buddha war ein Stier Geborener, hatte zum Stier- Vollmond seine Erleuchtung und verstarb im Zeichen Stier zum Vollmond. Seine vier edlen Wahrheiten sind eng mit dem Zeichen Stier verknüpft. Er wies damit auf die ursächlich menschlichen Schwierigkeiten- und Mittel zur Lösung hin.

„Identifiziert euch nicht mit materiellen Dingen“ lautet die kurz zusammengefasste geistige Botschaft von Siddharta Gautama, welche dem Zeichen Stier entspricht.

Nach alter Überlieferung verlässt Buddha jedes Jahr zum Stier-Vollmond den höchsten Punkt und nähert sich der Erde in einem kleinen Tal im Himalaya. Unzählige Pilger versammeln sich demütig in tiefer Versenkung an diesem Platz. Christus steht am höchsten Punkt und richtet aufnahmebereit seinen Blick auf Buddha, um die Energieübertragung zu vollziehen. Buddha übermittelt Christus seinen Segen und übergibt ihm die erleuchtete Botschaft, damit die Energien durch Christus hindurch an die Menschheit weitergegeben werden kann. Diese Energieübertragung an die Menschheit wir im Juni beim Zwillings-Vollmond gefeiert.

Wir sind alle eingeladen diese Energien aufzunehmen und an alle Menschen weiterzuleiten. Bemühen wir uns in verständnisvoller Weise als Übermittler geistiger Energie zu dienen, die an diesem Vollmond-Tag in die gesamte Menschheit einströmt.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht