Juli 2018 Fair und besonnen den eigenen Impulsen folgen

Bildquelle: pixabay.com

Fair und besonnen den eigenen Impulsen folgen

In der Nacht vom 27. Juli auf den 28. Juli kommt es zu der längsten totalen Mondfinsternis (22.21 Uhr) im 21. Jahrhundert, welche größtenteils von Wien aus zu beobachten sein wird. Eine, plus eine Dreiviertelstunde lässt sich das Geschehen am Himmel verfolgen. Mars wird schon in der Abenddämmerung zu sehen sein, er steht in Konjunktion mit dem Mond, der den größten Abstand zur Erde hat. Somit entfremdet er uns von Gefühlen und Empfindungen, was zu Alleingängen und Egoismus führt. Der rückläufige Mars (Wassermann) im Quadrat zu Uranus baut Spannung auf und rebelliert gegen alles und jeden. Für viele unter uns kann es durchaus notwendig sein Altes hinter sich zu lassen um frohen Mutes neue Wege zu beschreiten. In jeder Hinsicht Ruhe zu bewahren wird sich als goldrichtig herausstellen, um im richtigen Moment blitzschnell die entsprechende Entscheidung zu treffen.

Mit dem rückläufigen Merkur vom 27.07.2018 – 19.08.2018 im Zeichen 23 Grad Löwe beginnt der Kessel richtig zu dampfen. Die Letzte Juli Woche kann also mit einigen Turbulenzen aufwarten, welche unsere Nerven am Drahtseil spazieren führt.

Ich wünsche Ihnen dafür die nötige Geduld um abzuwarten, bis sich die Dinge wieder in die gewünschte Richtung drehen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht